Die im Jahr 2012 gegründete Initiative, fördert Werte wie: Toleranz, Weltoffenheit, Dialogfähigkeit und das Verständnis zwischen den Generationen und Menschen verschiedener Herkunft, Religion und nationaler oder ethnischer Zugehörigkeit.

 

Ihre Arbeit manifestiert sich nicht zuletzt in der Tätigkeit von Kulturinitiativen und in der Wahrnehmung neuer Aufgaben in Form einer zukunftsgerichteten Auseinandersetzung im musisch-kulturellen Bereich wie in der ganzheitlich-kreativen Bildung und Erziehung...

Aktuelles:

2. HARLEY DAVIDSON TREFFEN

von 4. bis 06. August 2017 in Haselbach/Braunau am Inn

 

Für das bevorstehende „Harley Treffen 2017“ wurde ein anspruchsvolles und interessantes Programm zusammengestellt. Wie letztes Jahr wird Haselbach zum "Mekka" der Harley Davidson Anhänger. Es werden Biker und Besucher aus ganz Europa erwartet.

 

Weitere Informationen unter: www.hausbrauerei-bogner.at

Andacht & Matinée mit Manfred Rachbauer

 

Anläßlich des 450. Todestages von Hans Staininger lädt die Evangelische Pfarrgemeinde Braunau zur Andacht & Matinée mit Heimatforscher Manfred Rachbauer

 

Sonntag, 1. Oktober 2017 um 9.30 Uhr, Schönthalersaal, Evangelische Dankbarkeitskirche, Theatergasse 11, 5020 Braunau

 

Weitere Informationen auf: www.evangbraunau.at

EIN DORFFEST - Haselbacher G'schichtn

 

Das Konzertprogramm „Ein Dorffest“ ist eine Bühnendarstellung eines Miteinanders der Volkskulturen, die sich in einem Dorf namens Haselbach abspielt. Unter dem Motto „Haselbacher G'schichtn“ werden außer Volksmusik, Traditions- und Brauchtumspflege, bedeutende Persönlichkeiten, Organisationen und wichtige Haselbacher Ereignisse behandelt…

 

Teilnehmer:

Zithervirtuose Wilfried Scharf, Musikensemble DANICA-AUSTRIA, Ensemble Innviertler Maultrommler, Vokalensemble Uttendorfer Sängerinnen, Opernsänger Miroslav Mika Marković, Gastsängerin Izvorinka Milošević, Schauspieler und Moderator Robert Ortner, Folklore- Tanzensemble SERBIA Braunau

 

Uraufführung:

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr

VAZ Braunau am Inn

Kartenvorverkauf: Kartenbüro Simböck

Eintritt: EUR 15,-

 

Vorpremiere:

Freitag, 06. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Novi Sad Theatre, Serbien

 

Weitere Informationen unter: www.danica-salzburg.at/ein-dorffest

Gruppenausstellung der Innviertler Künstlergilde "Lebenszeichen" im Stadtturm Braunau

 

Unter dem Titel "Lebenszeichen" präsentieren Gildenmeister und Gildenmeisterinnen der verschiedenen Sparten im Turm aktuelle Positionen.

 

Vernissage: 28. Juli 2017, um 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 29. Juli bis 1. Oktober 2017



Öffnungszeiten: Sonntags, von 15 bis 18 Uhr

 

DerEintritt ist frei.

 

Foto-Ausstellung: Braunau am Inn - AUGENBLICKE - Simbach am Inn

 

Bezirksmuseum Herzogsburg von 14. Juli bis 18. August 2017

 

Öffnungszeiten:

Dienstag – Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.30 bis 17.00 Uhr, ausgenommen Feiertage

Der gelernte Maler und Restaurator sowie Foto- und Ziviltechniker Alexander Thomele zeigt Fotos, Malereien und Skulpturen. In seinem Schaffensprozess geht es ihm darum, Szenen und Situationen so zu sehen und zu spüren, dass Außenstehende beim Betrachten überrascht und verblüfft sind. Er erschließt Alltagswelten, um sie mit anderen zu teilen.

KULTUR IM WIRTSHAUS mit Literatur und Musik

 

„Kultur im Wirtshaus“, ist eine vom Kulturverein DANICA-AUSTRIA, organisierte Veranstaltungsreihe. Das Projekt wurde mehrmals erfolgreich österreichweit präsentiert.

 

Ein Wirtshaus ist auch der Ort der Kommunikation und Begegnung. Gleichzeitig ist das Wirtshaus ein wichtiger Ort der Pflege und Präsentation der Kultur und Tradition. Weitere Informationen unter: www.danica-salzburg.at/kultur-im-wirtshaus

 

100 Jahre Heimathaus Braunau

Einladung zur Jubiläumsveranstaltung

 

Samstag 17. Juni 2017, 19 Uhr

Museum Herzogsburg, Altstadt 10, 5280 Braunau am Inn

 

Vor 100 Jahren, im Sommer 1917, wurde im ehemaligen Glockengießerhaus das Braunauer Heimathaus feierlich eröffnet. Mit seiner reichen Sammlung an Exponaten und original eingerichteten Räumlichkeiten ist das Heimathaus eine wahre Schatzkammer der Heimatkunde unserer Stadt und der gesamten Region...

 

Mehr Info unter: www.braunau.at

Einladung zur Buchpräsentation "Mord ist kein Patentrezept"

Ein Burgheim-Krimi von Klaus Ranzenberger

 

Donnerstag, 29. Juni 2017, 20:00 Uhr

GUGG KULTURHAUS Braunau

 

Nach dem Bestseller Der Onkel Franz und dem ersten Burgheim-Krimi Mord in vier Gängen dreht sich in Klaus Ranzenbergers neuem Werk alles um technologischen Fortschritt, zukunftsweisende Innovationen, konkurrierende Unternehmen und dunkle Vorahnungen...

 

Weitere Informationen auf>>>

Kiwanis-Hoffest am Obergut - Musik und Tanz mit „RUNDUM LIVE“

 

Nach den großartigen Festen in den vergangenen drei Jahren veranstaltet der Kiwanis-Club Braunau am Samstag, dem 10. Juni 2017, gemeinsam mit dem Obergut (Auf der Haiden 42, gegenüber Hallenbad) das „4. Kiwanis-Hoffest am Obergut“ in Braunau. Einlass ist ab 18.00 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei. Der Reinerlös von Kiwanis kommt wieder zu 100 Prozent einer Charity-Aktion von Kiwanis Braunau zugute. Weitere Informationen auf>>>

 

Oldtimertreffen mit Frühschoppenprogramm in den Höfen des Schlosses Ranshofen

 

Im Zuge des Oldtimer-Frühschoppen des Ortsklub Braunau-Ranshofen werden am 28. Mai 2017 gleich drei Jubiläen gefeiert. Der Schloßpark in Ranshofen bietet die ideale Lokalität um 50 Jahre ARBÖ Pannendienst, 65 ereignisreiche Jahre Ortsklub Ranshofen und 5 Jahre neue Prüfzentrum Braunau zu würdigen.

 

Für Speis‘ und Trank von Feinsten sorgen die Innwirtler. Weitere Informationen hier>>>

 

 

 

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus

am Freitag 12. Mai 2017 um 17.30 Uhr

 

Seit 1989 findet jedes Jahr rund um den 8. Mai (Kapitulation Hitlerdeutschlands) eine Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus vor dem Mahnstein statt>>>

 

 

LESUNG  - Effi Grieg Gemeinhardt & Co

 

Samstag. 13. Mai 2017, um 19.00 Uhr. Benefizveranstaltung für die sozialen Projekte der Pfarre St. Franziskus.

 

 

 

Frühjahrsfest des Braunauer Kulturvereins „Fatih Camii“ 

 

Der Braunauer Kulturverein „Fatih Camii“  lädt zum Frühjahrsfest mit vielfältigem Programm ein. Es werden eine Besichtigung der Moschee, türkische Spezialitäten und Getränke sowie Unterhaltung für Kinder angeboten.

 

Alle BraunauerInnen sind HERZLICH EINGELADEN und der EINTRITT ist FREI!

 

EINLADUNG zum Traditionen Maibaumstellen in Haselbach

 

Auch heuer wird am 07. Mai 2017 um 13.00 Uhr der Maibaum in dem Braunauer Stadtteil Haselbach traditionell aufgestellt. Mehr Info unter: www.hausbrauerei-bogner.at

 

 

Hatschn & Ratschn im Frühling

 

Die Gruppe Walk & Talk organisiert am 23. April 2017 wieder einen Spaziergang der beliebten Reihe Hatschn & Ratschn. Die geselligen Wanderungen bieten den gemütlichen Rahmen dafür, die MitbürgerInnen besser kennenzulernen und gemeinsam unsere Stadt zu erkunden. Weitere Informationen unter: www.braunau21.at/hatschn-ratschn-im-fruehling/

 

Bezirksmuseum Herzogsburg: Braunau ins Gesicht geschaut

 

Der Museumsverein Braunau gestaltet im Bezirksmuseum Herzogsburg eine Ausstellung der etwas anderen Art. Unter dem Titel "Braunau ins Gesicht geschaut" werden Portraits von Braunauerinnen und Braunauern aus verschiedenen Epochen präsentiert.
 

Die Ausstellung soll ein spannender Bilderweg des Nachdenkens, des Erinnerns und Erkennens werden, wenn man die unbeschrifteten Fotos betrachtet und überlegt: Wer ist der oder die, woher kenne ich ihn oder sie. Für Ungeduldige gibt es natürlich Beschreibungslisten.

Die Ausstellung "Braunau ins Gesicht geschaut" ist von 7. April 2017 bis 27. Mai 2017 im Bezirksmuseum Herzogsburg zu besichtigen.

 

Der Museumsverein ist gespannt auf die Reaktionen der Ausstellungsbesucherinnen und Ausstellungsbesucher und freut sich auf zahlreichen Besuch.

 

Museumsinformation:

Bezirksmuseum Herzogsburg

Altstadt 10, 5280 Braunau am Inn

Telefon: 07722/65211

E-Mail: bezirksmuseum@braunau.ooe.gv.at

Internet: www.braunau.at

 

 

Starkbierfest im Brauhaus Bogner mit Gstanzlsängerin Renate Maier
 

Am Mittwoch den 12. April 2017 ab 19.00 Uhr findet im Brauhaus Bogner Starkbierfinale mit Rottaler Stimmungskanone und Gstanzlsängerin Renate Maier.

 

Weitere Informationen auf: www.hausbrauerei-bogner.at

 

 

WUNDERWELTEN I - FOTOFORUM BRAUNAU

 

Ausstellung im Stadttorturm am Stadtplatz, 5280 Braunau

KünstlerInnen: Werner Schrödl, Rudolf Strobl und Sofya Tatarinova

 

Eröffnung: Freitag, 17. März 2017 um 19 Uhr

Begrüßung: Kulturreferent GR Zoran Šijaković

Einleitende Worte: Dr. Petra Noll-Hammerstiel, Kuratorin

 

Öffnungszeiten: Fr 16–19 Uhr, Sa–So 14–18 Uhr

Dauer: 18.3. bis 15.4.2017

 

Die KünstlerInnen zeigen Foto- und Videoarbeiten ungewöhnlicher Situationen, ein Spiel mit der Wirklichkeit auf verschiedenen Ebenen. Weitere Informationen auf: www.kunstnoll.de

Sport- und Kulturverein SRBIJA Braunau

 

Der Serbischer Sport- und Kulturverein SRBIJA wurde im Jahre 2014 mit viel Enthusiasmus in Braunau gegründet. Das Ziel des Vereines ist es Brauchtum und Tradition der in Österreich lebenden Serben zu pflegen, erhalten und zu präsentieren.

 

Außer der Ausbreitung der Kultur und die Präsentation des kulturellen Erbes trägt der Verein durch verschiedene Veranstaltungen, Freizeitangebote, Infoabenden sowie Sportaktivitäten aktiv dem Prozess der Integration der Einwanderer in die Österreichische Gesellschaft bei>>>

 

 

Meine neue Heimat

 

Braunauerin Damira Bešić, Fachsozialbetreuerin in der Altenarbeit

 

„Was mich als Mensch auszeichnet, ist mein starker Wille und mein Leitspruch „Von nichts kommt nichts“, weder im Berufs- und Familienleben noch wenn es um Integration geht. Ich liebe Österreich, weil es mir viele Möglichkeiten und neue Freundschaften geschenkt hat.“

 

 

 

Braunauer Frauentage 2017: Kunst von und über Frauen

 

Von 3. bis 8. März finden heuer bereits zum dreizehnten Mal die "Braunauer Frauentage" statt. Weitere Informationen auf: www.fraufuerfrau.at

 

Neue Mitarbeiter und Pensionierungen im Stadtamt Braunau

 

Rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Stadtgemeinde Braunau am Inn beschäftigt – im Rathaus, im Wirtschaftshof, im Freizeitzentrum, den Kindergärten und im Schülerhort sowie im Reinigungsdienst. Bei einer so großen Belegschaft ergeben sich natürlich des Öfteren personelle Änderungen. Manche Bedienstete gehen nach vielen Dienstjahren in Pension, und eine besondere Freude ist es immer, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtgemeinde begrüßen zu können.

 

Pensionierungen: Ing. Friedrich Unterpertinger (Bauabteilung, 41 Dienstjahre), Heinz Resch (Wirtschaftshof, 38 Dienstjahre), Brigitte Auzinger (Leitung Reinigungsdienst, 31 Dienstjahre)

 

Neue Mitarbeiterin: Mag. Martina Schwandtner LLB (Finanzabteilung), Mag. Johanna Pasch (Bauabteilung), Gisela Lahner (Kommunikation u. Kultur), Karin Öller (Zentraler Einkauf), MMag. Daniela Auer (Sozialabteilung), Johann Grabner (Wirtschaftshof), Norbert Aigner (Freizeitzentrum), Gabriele Krenn (Reinigungsdienst), Gabriele Lengauer (Standesamt)

Die neuen und ehemaligen Mitarbeiter der Stadtgemeinde Braunau am Inn mit Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher, Amtsdirektor Dr. Robert Bernroitner, Personalvertreter Heinz van Dyck und Zoran Šijaković, Vorsitzender des Personalbeirats

 

Neuer Priester der serbisch-orthodoxen Kirche Braunau

 

Seit Dezember ist Dalibor Brnzej neuer Priester der serbisch-orthodoxen Kirche in Braunau. In einer feierlichen Liturgie in der Pfarrkirche Maria Königin in Höft wurde der vormalige Diakon durch Bischof Andrej, den Bischof der serbisch-orthodoxen Kirche von Österreich, der Schweiz und Italien, zum Priester geweiht. Weitere Informationen>>>

 

 

 Dokumentarfilm Vorpremiere - Erlebnis Österreich

 

Die Spuren der österreichischen Seefahrt führen nicht nur bis ins Polarmeer, nach Indien, China oder Japan – sie führen auch nach Braunau am Inn...

Vernissage und Lesung in der LMS Altheim

 

Silvia Fink, Gildenmeisterin der Innviertler Künstlergilde - www.kunstfink.at, stellt in der LMS Altheim ihre Phantasie in Farben aus. Dazu gibt es natürlich eine originelle Vernissage mit dem schon allseits bekannten Buchautor Klaus Ranzenberger, der aus seinen Kolumnen liest. Musik gibt’s von Josef Kili…

Bunte Faschingsumzug in Braunau

 

Wie jedes Jahr rollt auch am Faschingsdienstag 2017 wieder der große, bunte Faschingsumzug über den Braunauer Stadtplatz und verwandelt die gesamte Innenstadt in eine große Party.

 

Die bunten Gespanne treffen sich am Dienstag, 28. Februar um 13:00 am Busbahnhof Braunau zur Aufstellung, ehe es gegen ca. 13:30 mit lauter Musik und ausgelassener Stimmung zum Stadtplatz geht. Die "InnWirte Braunau" freuen sich auch in diesem Jahr auf viele Besucher, schrille Kostüme und beste Laune.

 

 

Partnerschaft der Neue Mittelschule Braunau mit dem Salzburger Landestheater wird gefeiert

 

Im Rahmen des Tages der offenen Tür, am Montag, 30. Jänner 2017 um 11.00 Uhr, feiert die Neue Mittelschule Braunau die Partnerschaft mit dem Salzburger Landestheater.

Die NMS Braunau ist Partnerschule des Salzburger Landestheaters. Schüler werden dadurch viele Möglichkeiten eröffnet, wie zum Beispiel günstige Eintrittspreise, spezielle Einführungen in die Stücke, theaterpädagogische Workshops und die enge Zusammenarbeit der Theaterverantwortlichen mit den Lehrern.

Zur Feier der Partnerschaft in der Aula der Neuen Mittelschule Braunau wird der Intendant des Salzburger Landestheaters, Carl Philip von Malgedhem, und das Who-is-Who der Innviertler Kulturszene erwartet.

 

Um Anmeldung wird gebeten.

 

Neue Mittelschule Braunau, Auf der Schanz 6, 5280 Braunau am Inn

Tel: +43 772282070-41, E-Mail: s404042@eduhi.at

Das TEAM68 lädt herzlich ein und freut sich auf Euer Kommen!

 

Jazzstammtisch mit der Big Band der Stadtkapelle Braunau in der Pommerschen Schloßtaverne in Ranshofen am 21. Januar 2017 um 20.00 Uhr

 

Buchpräsentation mit Autorenlesung Konsulent Ing. Peter Krebs, Kriegsende in der Geburtsstadt des Führers in der Vinothek Uhler, Braunau am 28. Januar 2017 um 19.00 Uhr

 

Mehr Info auf: www.team68.at

 

 

Neujahrskonzert mit dem Projektorchester Braunau am Samstag, 7. Jänner um 20 Uhr im VAZ Braunau

 

Unter der Leitung von Landesjugendreferent und Leiter der LMS Mattighofen Günther Reisegger musizieren rund 60 Musiker aus den unterschiedlichen Musikkapellen des Bezirkes. Präsentiert wird ein tolles Programm – eine musikalische Reise durch die Märchen- und Filmwelt.

 

 

"Die Heiligen drei König san do"

 

BRAUNAU (penz). "Die heiligen drei König san do" - Helmut Bogner vom gleichnamigen Gasthaus in Haselbach zieht mit seinen zwei Königskumpanen Anton Kraxenberger und Martin Höller, sowie Sternträger Christian Brandner durch die Haselbacher Dorfgemeinschaft. Mit Gold, Weihrauch und Mhyrre ausgestattet singen sie sich am 3. und 4. Jänner von Haushalt zu Haushalt. Der Grund dafür: Die vier setzen sich für die erst kürzlich einsturzgefährdete Haselbacher Kirche ein. Sie möchten Monsignore Stefan Hofer beim Spenden sammeln unter die Arme greifen, denn es stehen noch einige Renovierungsarbeiten aus.

 

 

 

Neujahrsempfang 2017

 

Donnerstag, 05. Jänner 2017 ab 19.00 Uhr, VAZ Braunau am Inn

 

Bürgermeister Johannes Waidbacher lädt zum 7. Braunauer Neujahrsempfang ein

 

 

 

Adventsingen mit Wilfried Scharf 2016, „Ein Leben wie eine Operette“

 

Mit: Salzburger Saitenklang, Schauspielerin Bina Blumencron, Innviertler Maultrommler, Vokalensemble Rorate, Bläserensemble Vario Brass und Kirchenchor Feldkirchen bei Mattighofen. >>>

 

 

Tagebuchtage in Braunau: Lesungen aus autobiografischen Texten, Vorträge und Präsentationen zur Biografie bekannter Personen

 

Erstmals wird auch in Braunau eine Veranstaltung als "Tagebuchtag" organisiert und dabei eine Persönlichkeit in den Mittelpunkt gerückt, die weltweit Anerkennung und Respekt gefunden hat: Egon Ranshofen-Wertheimer (1894 - 1957), der in Ranshofen geborene Journalist, Diplomat und Politikberater, einer der frühen Vordenker und Mitgestalter der UNO.

Interkulturelle Begegnung beim Fest der Vielfalt

 

Am Freitag, 18. November 2016, ab 15 Uhr findet im Veranstaltungszentrum Braunau, Salzburger Straße 29a, 5280 Braunau am Inn, das Fest der Vielfalt statt. Ab 17 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm.

Das Fest der Vielfalt soll ein Begegnungsraum sein, in dem sich Menschen unterschiedlichster Herkunft in entspannter und fröhlicher Atmosphäre näher kommen und austauschen können. Musik und Kultur können gegenseitiges interesse wecken und laden zum interkulturellen Dialog ein.


Der Kulturverein und das Jugendforum Y4U bieten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt. Außerdme gibt es ein Kuchenbuffet, organisiert vom Verein Frauenhaus Braunau. Der Bezirksverein der Volkshilfe Braunau bietet Getränke an.

Die Besucher des Festes der Vielfalt erwartet ein buntes Bühnenprogramm: Kinder der Volksschule Laab führen das Stück "Paule Puhmanns Paddelboot" und ein Musical namens "Tammy" auf. Kids des bosnischen Kulturvereins Kud Biser Dzemat und der Volkstanzgruppe Treubach begeistern mit ihren Volkstänzen. Das islamische Firedenszentrum wird ein Gedicht beitragen. Weiters gibt es Musik von Sargis Shahbazyan und den Pramtaler Plattlern.

 

Der Kulturverein Danica Austria rundet das Angebot mit seiner Ausstellung "Braunauer Serben - 100 Jahre" - www.danica-salzburg.at/projekte/braunauer-serben, ab.

Außerdem bietet der Bezirksabfallverband Braunau Beratung zum Thema Lebensmitttel im Abfall mit dem Titel: "Is nu guad" an.

Auch für die kleinsten Besucher ist Spiel und Spaß garantiert.

 

Mehr Info auf: www.volkshilfe-ooe.at/erwachsene/wohnen/wohnen-im-dialog

20 Jahre Salzburger Saitenklang - Jubiläumskonzert

 

Der Salzburger Saitenklang feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt das Ensemble ein Konzert im Festsaal des Schlosses Ranshofen.

 

Mittwoch, 23. November 2016 um 20.00 Uhr

Schloß Ranshofen/Festsaal, Wertheimerplatz 8, 5282 Ranshofen

Das Jubiläumskonzert steht im Zeichen des Rückblicks auf die musikalischen Erlebnisse der vergangenen Jahre und gibt zugleich eine Vorschau auf kommende Ereignisse.
 
Zithervirtuose Wilfried Scharf, Harfenistin Sabine Kraus und Roswitha Steindl (Gitarre) haben seit der Gründung des Ensembles unzählige Konzerte gegeben und einen internationalen Bekanntheitsgrad als musikalische Botschafter Österreichs sowohl in zahlreichen europäischen Staaten als auch in fernen Ländern wie Chile, Indien und Nepal erlangt. Mit seinem breiten Repertoire und reizvollen Arrangements aus verschiedenen Stilrichtungen, von Volksmusik bis Klassik, von Barock bis Moderne, stellt das Trio eindrucksvoll unter Beweis, dass ein Ensemble mit Zither, Harfe und Gitarre bei weitem nicht ausschließlich der alpenländischen Volksmusik verschrieben sein muss.

 

Eintrittskarten sind im Vorverkauf beim Kartenbüro Braunau- Simböck um Euro 22,- und an der Abendkasse um Euro 25,- erhältlich.

Jazz-Stammtisch des TEAM68 mit Musikensemble DANICA

 

Das TEAM68 freut sich auf den nächsten Jazz-Stammtisch am Freitag, 25. November 2016 um 20.00 Uhr in der Alten Post, Malching, Hauptstrasse 33, 94094 Malching in Bayern, mit dem Musikensemble DANICA-AUSTRIA

 

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden gerne angenommen.

 

Mehr Info auf: www.team68.at

 

 

Bockbier Anstich im Hausbrauerei Bogner Haselbach

 

Bockbier Anstich mit einem GRATIS Bock für jeden, und musikalischer Bockbegleitung durch die "LODERER PASS"

 

Freitag, 28. Oktober 2016 ab 19.30 Uhr, Hausbrauerei Bogner, Haselbach 26, 5280 Braunau am Inn, Tel: 07722 22358

 

Mehr Info auf: www.hausbrauerei-bogner.at

 

 

Zu Besuch im Österreichischen Kulturforum Belgrad

 

Die Österreichische Botschaft in Belgrad und das Kulturforum fördern seit Jahren die Kulturbeziehungen zwischen Österreich und Serbien.

10 Jahre Galerie am Fischbrunnen

 

Bronzeplastiken von Wilhelm Zimmer

 

Eröffnung: 03. November 2016 um 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 04.11.2016 bis 30.12.2016

 

Galerie am Fischbrunnen, Stadtplatz 18, 5280 Braunau am Inn

 

 

Chorkonzert der Chorgemeinschaft LIEDERKRANZ

 

Freitag, 11. November 2016 um 19.30 Uhr, Landesmusikschule Braunau, Wertheimerplatz 8, 5282 Ranshofen

 

Der Liederkranz Braunau würde sich sehr freuen, Sie beim Konzert am 11. November 2016 begrüßen zu können. Der Chor wird dankenswerter Weise wieder, wie bereits im Vorjahr, von den Sängerinnen des Projektchores Ostermiething unterstützt.

Ausstellung: BRAUNAUER SERBEN - 100 JAHRE

Ziel des Projektes „Braunauer Serben“ ist es in erster Linie, einen Einblick in die 100 jährige Geschichte, Kultur bzw. Volkskultur der serbischen Kommunität in der Stadt und Region Braunau zu geben. Die umfangreichen Recherchen und Dokumente beweisen, dass die ersten Serben als inhaftierten des „k. u. k. Kriegsgefangenenlagers“ nach Braunau kamen. Einige sind nach der Internierung in Braunau geblieben und haben dort eigene Familien gegründet>>>

Sonntags-Matinee der Musikfreunde Braunau/Simbach

 

Am 19. Juni hat der Verein Musikfreunde Braunau/Simbach mit dem Pianisten Mario El-Fakih unter der Leitung von Markus Forh Werke von Johann Sebastian Bach, Richard Wagner und George Gershwin zur Aufführung gebracht. Mehr Info unter: www.musikfreunde-braunau-simbach.org

 

Vernissage und Ausstellung: Schützenscheiben und Jagdbilder von Karl Meingaßner

 

Der Braunauer präsentiert in seiner Ausstellung zwei Themen: zum einen farbenprächtige Schützenscheiben und Jagdbilder, zum anderen verschiedene Malereien rund um Braunau.

 

Donnerstag, 14. Juli 2016 um 19 Uhr

 

Die Ausstellung ist von 15. Juli bis 19. August bei freiem Eintritt im Bezirksmuseum Herzogsburg zu sehen.

 

FOTOS>>>

Di Vora, Duswald, Trinkl: Farbklängen auf der Spur

 

Unter dem wohllautenden Titel "Farbklängen auf der Spur" präsentieren Anneliese Di Vora, Ida Duswald und Werner Trinkl ihre Werke im Bezirksmuseum Herzogsburg. Mehr Info unter: www.braunau.at/Di_Vora_Duswald_Trinkl_Farbklaengen_auf_der_Spur_1

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus am Mahnstein, Braunau am Inn, 29. April 2016

 

In der Salzburger Vorstadt in Braunau fand wie jedes Jahr eine Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus statt, zu der Bürgermeister Mg. Johannes Waidbacher neben zahlreichen Ehrengästen auch den Bischof der serbisch-orthodoxen Kirche Österreichs, Andrej Ćiledžic, begrüßte.

Pop Art von Tanja Playner im Museum Herzogsburg in Braunau

 

Die international erfolgreiche Pop-Art-Künstlerin Tanja Playner präsentierte auf der Vernissage am 7. April 2016 ihre Kunstwerke im Museum Herzogsburg Braunau. Einen bunten Kontrast zu den klassischen Exponaten zeigt das Museum Herzogsburg in Braunau in der Ausstellung „Pop Art Tanja Playner“. Die Ausstellung wurde vom Braunauer Kulturreferent Zoran Šijaković und Pop Art Künstlerin Tanja Playner eröffnet. Mehr Info unter: www.braunau.at/Tanja_Playner_Pop-Art

Konzertprogramm: RUSSISCHE VOLKSLIEDER UND ROMANZEN


26. Juni 2015, Raiffeisenbank-Saal, Braunau am Inn

 

Musikensemble DANICA-AUSTRIA mit Gastinterpreten und Solisten: Vessela Kalkandjieva, Miroslav Mika Marković, Wilfried Scharf und Zoran Šijaković

 

Poesie und Erzählung: Emina Jevremović und Werner Forster

 

Mehr Info unter: http://www.danica-salzburg.at/projekte/russische-romanzen

Präsentation des Buches „Kralj“ in der Stadtbibliothek Braunau

Projekte:

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus>>>

Ausstellung: BRAUNAUER SERBEN - 100 JAHRE>>>

Braunau gemeinsam entdecken>>>

Innviertlerisch-bayerisches Kunsthandwerk (IBK)>>>

Unterstützer:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DANICA-AUSTRIA